Harald Pühl, Katrin Thorun-Brennan

Kleines Praxishandbuch Coaching

Cover Kleines Praxishandbuch Coaching

EUR 22,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Therapie & Beratung

Verlag: Psychosozial-Verlag

160 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

1. Aufl. 2023

ISBN-13: 978-3-8379-3285-0, Bestell-Nr.: 3285

DOI: https://doi.org/10.30820/9783837979886
Harald Pühl und Katrin Thorun-Brennan sorgen für Orientierung im Coaching-Dschungel! Mit dem Handbuch geben sie Einsteiger*innen und Profis Werkzeuge an die Hand, um neue Wege für das beraterische Denken und Handeln zu finden.

Durch die klare Gliederung und die in sich geschlossenen Kapitel entsteht eine übersichtliche und fundierte Handlungsanleitung für Beratende. Dabei verfolgen Pühl und Thorun-Brennan einen Ansatz, der Ratsuchende in ihrer Ganzheit zwischen Beruflichem und Privatem betrachtet und die Kontaktqualität zwischen Coach und Coachee in den Mittelpunkt stellt. Durch die persönliche Darstellung wird der Coachingprozess mit seinen vielen Facetten nachvollziehbar und es eröffnen sich ermutigende Perspektiven für die Beratungspraxis.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Hinführung

Unser Weg zum Coaching mit Herz und Verstand

Das Rollenkonzept als Grundmodell
Zur Dialektik von Privatem und Beruflichem
Fallbeispiel: Coachee sucht den Konflikt mit der Leitung
Das Quadrantenmodell

Kontakt als Schlüssel zur Begegnung
Resonanzbeziehung
Fallbeispiel: Der Coach ist irritiert
Aktives Zuhören
Mut zur Präsenz und das Prinzip Antwort
Fallbeispiel: Die Coach stellt ihre inneren Bilder zur Verfügung
Intuitiv navigieren
Schweigen und Stille als Ressource

Auftragsklärung, Dreieckskontrakt und Triangulierung
Finanziertes Institutionelles Coaching
Verordnetes Coaching
Coaching für Selbstzahlende
Setting
Fallbeispiel: Ein Koch unter Druck
Wie aus einem privaten Coaching ein institutionelles Coaching werden kann
Fallbeispiel: Diskreter Fluchtversuch aus der Organisation
Organisationsdynamik und Auftragsklärung
Innere Triangulierung und Bündnisse

Die Phasen des Coachingprozesses
Die erste Phase im Coaching: Kontakt und Kontrakt
Die zweite Phase im Coaching: Arbeitsphase
Die dritte Phase im Coaching: Abschlussphase
Fallbeispiel: Auf der Suche nach dem richtigen Arbeitsplatz
Fallbeispiel: Coachee stellt die Sinnfrage
Der Coachingprozess als Sisyphusarbeit

Schöne neue Arbeitswelt
Die Bedeutung von Arbeit im Wandel der Zeit
Geschichtlicher Streifzug
Der entfesselte Kapitalismus
Agil – der neue Fetisch
Entfremdung
Was bedeutet das für Coaches?

Interventionsstrategien im Coaching
Die Erhebung der Ist-Situation im Coaching
Das Kasseler Coaching Inventar
Fallbeispiel: Wenn es nicht einfach ist, in den Kontakt zu kommen

Rekonstruktion als Interventionsstrategie im Coaching
Wir malen (machen) uns ein Bild Ihrer Organisation
Fallbeispiel: Vom Teammitglied zur Stellvertreterin
Rollentausch durch Stuhlarbeit (Rekonstruktion)
Fallbeispiel: Wenn die Scham lähmt
Kopf-Herz-Hand-Triade
Arbeit mit Skalen im Coaching
Fallbeispiel: In Mitarbeitergesprächen auf den Punkt kommen
Erzählungen im Coaching
Fallbeispiel: Wenn das Masterstudium zur Klippe wird

Anlässe für Coaching
Die neue Führungskraft
Evolutionäre Entwicklung von Führungsverständnis
Führung in einem Satz
Dilemmata im Coaching von Führungskräften
Fallbeispiel: Von der Schwierigkeit, Nähe und Distanz zu regulieren
Fallbeispiel: Führung in überkommenen Strukturen
Coaching als Organisationsberatung
Fallbeispiel: Coaching-Mikado, erst eine, dann zwei, dann fünf
Coaching mit Doppelspitzen als Konfliktcoaching
Fallbeispiel: Wenn die Chemie nicht stimmt
Rachelust – Triebfeder für Organisationskonflikte
Führen mit Coachingkompetenz

Krisen im Coaching
Change und seine Folgen
Fallbeispiel: Krise nach einem Changeprozess

Von Tätern und Opfern
Sinnkrisen im Coaching
Fallbeispiel: Wenn die Ehekrise zur Arbeitskrise wird
Tränen und Trauer im Coaching
Fallbeispiel: Krankheit und Arbeit
Wenn im Coaching die Paardynamik die Überhand gewinnt
Fallbeispiel: Machtverhältnisse im Orchester
Fallbeispiel: Zerrissen zwischen Beruf und Ehe

Besondere Settings im Coaching
Videobasiertes Coaching
Telefon-Coaching
Schriftbasiertes Coaching
Internes Coaching
Coaching by Walking

Intervision und Netzwerk

Literatur

Sach- und Personenregister

Rezensionen

[ einblenden ]

Organisationsberatung, Supervision, Coaching – OSC, Volume 30, Issue 4, December 2023

Rezension von Marc Hoche

»Durch die Verwendung konkreter Fälle und der dabei auftretenden psychodynamischen Prozesse bei den Coachees wie auch bei den Coaches selbst werden diese für Leser greifbar und bleiben nicht abstrakt. So gibt das Buch einen zusammenfassenden Überblick in die Tätigkeit als Coach und in die damit verbundenen (inneren) Herausforderungen…«