Selma Fraiberg (Hg.)

Seelische Gesundheit in den ersten Lebensjahren

Studien aus einer psychoanalytischen Klinik für Babys und ihre Eltern

Cover Seelische Gesundheit in den ersten Lebensjahren

Reinlesen mit libreka!

EUR 36,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Bibliothek der Psychoanalyse

Verlag: Psychosozial-Verlag

388 Seiten, Gebunden, 148 x 210 mm

ISBN-13: 978-3-8379-2018-5, Bestell-Nr.: 2018

Aus dem Amerikanischen von Elisabeth Vorspohl
Mit einem Vorwort von Marie-Jeanne Augustin-Forster

Dieses Buch zeigt die exzellente Pionierarbeit von Selma Fraiberg und ihrer Equipe im Bereich der frühen Mutter-Kind-Beziehung. Gemeinsam mit Edna Adelson, Vivian Shapiro und anderen gründete die Psychoanalytikerin 1972 in Ann Arbor, Michigan, das »Child Development Project«. Kinderanalytiker, Psychologen, Psychiater, Sozialarbeiter und Säuglingsschwestern arbeiteten in der ambulanten Klinik in Teams zusammen und entwickelten eine psychoanalytisch fundierte klinische Interventionsmethode, um Babys, deren körperliche und/oder seelische Entwicklung gefährdet war, und ihren häufig minderjährigen, traumatisierten und in Armut lebenden Müttern zu helfen. Die vorliegende Beitragssammlung zeigt, wie sich trotz der sozial widrigen Umstände ein tragfähiges therapeutisches Arbeitsbündnis aufbauen lässt und wie dem Mutter-Baby-Paar mithilfe einer beeindruckenden Interpretationstechnik effizient geholfen werden kann. Die Entwicklung des Projekts, die Methode der klinischen Begutachung, die Erstellung individueller Behandlungspläne und die Kontrolle des Therapieerfolgs werden anhand detaillierter Fallbeschreibungen erläutert.

Mit Beiträgen von Edna Adelson, Carolyn R. Aradine, John W. Bennett, Jr., Vicki Bennett, Peter Blos, Jr., Selma Fraiberg, Alicia F. Lieberman, Jeree Pawl, Vivian Shapiro, Deborah Spitz Cherniss, Betty Tableman und Howard Uman

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Vorwort
Marie-Jeanne Augustin-Forster

I. Einleitung
Selma Fraiberg

II. Klinische Begutachtung des Säuglings und seiner Familie
Selma Fraiberg

III. Behandlungsmodalitäten
Selma Fraiberg, Vivian Shapiro und Deborah Spitz Cherniss

IV. Kurze Krisenintervention: Zwei Behandlungsfälle
Selma Fraiberg, Vivian Shapiro, Vicki Bennett und Jeree Pawl

V. Nina: Entwicklungsberatung und stützende Behandlung für ein Kleinkind mit Gedeihstörung und seine adoleszente Mutter
Deborah Spitz Cherniss, Jeree Pawl und Selma Fraiberg

VI. Robbie: Traumatisierung in der Neonatalphase
Carolyn R. Aradine, Vivian Shapiro und Howard Uman

VII. Gespenster im Kinderzimmer: Probleme gestörter Mutter-Säugling-Beziehungen aus psychoanalytischer Sicht
Selma Fraiberg, Edna Adelson und Vivian Shapiro

VIII. Billy: Baby-Mutter-Psychotherapie zum Wohle eines Kindes in kritischem Ernährungszustand
Vivian Shapiro, Selma Fraiberg und Edna Adelson

IX. Eine verstoßene Mutter, ein verstoßenes Baby
Edna Adelson und Selma Fraiberg

X. Abby: Dem Baby einen Weg bahnen
Alicia F. Lieberman und Peter Blos, Jr.

XI. Martha: Fokussierte klinische Arbeit mit dem Bayley-Entwicklungstest in der Beratung
Jeree Pawl und John W. Bennett, Jr.

XII. Am Anfang beginnen: Psychiatrische Einrichtungen lernen die Arbeit mit Säuglingen und ihren Eltern kennen
Vivian Shapiro, Edna Adelson und Betty Tableman

Rezensionen

[ einblenden ]

kinderkrankenschwester 31. Jg. (2012) Nr. 7 (Juli)

Rezension von Christine Huber

»Selma Fraiberg (1918–1981) ist eine Pionierin auf dem Gebiet der frühkindlichen Entwicklungsberatung. Ihr 1980 in Englischer Sprache erschienenes Buch ›Clinical Studies in Infant Mental Health: The First Year of Life‹ wird vielfach in der Fachliteratur zitiert. 2011 wurde es von M.-J. Augustin-Forster erstmals in Deutscher Sprache herausgegeben…« [mehr]

www.socialnet.de

Rezension von Prof. Dr. Hermann Staats

»Viele Fallbeispiele tragen zu einer lebendigen, praxisnahen und anschauliche Darstellung bei. Auch für Leser ohne psychoanalytische oder psychotherapeutische Vorkenntnisse ist das Buch gut verständlich…« [mehr]

www.lernwelt.at; www.sinn-stiftung.eu

Rezension von Peter Schipek

»Die vorliegende Beitragssammlung zeigt, wie sich trotz der sozial widrigen Umstände ein tragfähiges therapeutisches Arbeitsbündnis aufbauen lässt und wie dem Mutter-Baby-Paar mithilfe einer beeindruckenden Interpretationstechnik effizient geholfen werden kann…« [mehr]