Sexualität im Wandel

Seiten: [<< zurück]   1  2  3  4  Zeige 61 bis 64 (von 64 Titeln)

Sortieren nach: Autor  Bestellnr. ISBN Titel Erscheinungsdatum- Preis 

Kinderwunsch und SterilitätJessica Groß
Kinderwunsch und Sterilität
Zur Motivation des Kinderwunsches bei Sterilitätspatientinnen
EUR 39,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die Arbeit ist ein wesentlicher psychosozialer Beitrag zu den psychosomatisch-gynäkologischen Fragestellungen von Fertilität, Kinderwunsch und Frauenbild. Im Gegensatz zu bisherigen Veröffentlichungen zur Psychosomatik der Sterilität wird die Problematik der ungewollten Kinderlosigkeit hier erstmals interdisziplinär eingeordnet in den Kontext von Geschichte, Biologie, Psychologie und Gesellschaft. [ mehr ]

Sexualpädagogik in der BRD und in der DDR im VergleichSusanne Zimmermann
Sexualpädagogik in der BRD und in der DDR im Vergleich
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Diese kompakte Analyse der 40-jährigen Geschichte getrennter Sexualpädagogik in der DDR und der BRD ermöglicht erstmals einen systematischen Überblick über das komplexe Thama der Sexualpädagogik in beiden Teilen Deutschlands. In diesem Buch wird ein einzigartiger historischer Abschnitt sexualpädagogischer Entwicklungen in Deutschland beschrieben. Spannende Fragen werden gestellt: Wie wirkten sich die unterschiedlichen ideologischen Ansätze auf die Theorie der Sexualpädagogik aus? Welchen Einfluß hatte die Sexualpädagogik auf die Jugendsexualität und die sexuellen Probleme Jugendlicher? [ mehr ]

TrennungenAnne-Marie Schlösser, Kurt Höhfeld (Hg.)
Trennungen
Eine Publikation der DGPT
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

"Spannend wird dieses Buch für Leute, die neugierig sind zu erfahren, wie die Psychoanalyse mit solchen Fällen (Trennuungen) umgeht: Was macht eigentlich der Psychoanalytiker anders als etwa der Verhaltenspsychologe, der 20 Therapiestunden für ausreichend hält, statt seine Klienten für manchmal 4 Jahre, viermal wöchentlich auf die Couch zu bitten? Warum dauern Analysen so lange? Ist das nicht ganz unnötig, weggeworfene Zeit? (...) Klar ist damit, daß die Texte keine individuelle Therapie ersetzen können. Aber: Wer schon einmal die Kühlerhaube seines Autos aufgemacht hat und unbedingt wissen wollte, wie so ein Motor funktioniert, der hat ein kleines Stück von der Faszination erlebt, die darin bestehen kann, das ungleich schwierigere Rätsel Mensch zu lösen." Waltraud Worthmann-von Rode, SWR2 Buch-Tipp, 14.01.2000 [ mehr ]

psychosozial 55: Frauen zwischen Autonomie und GebundenheitHildegard Felder, Hans-Jürgen Wirth (Hg.)
psychosozial 55: Frauen zwischen Autonomie und Gebundenheit
(17. Jg., Nr. 55, 1994, Heft I)
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage


Seiten: [<< zurück]   1  2  3  4  Zeige 61 bis 64 (von 64 Titeln)