Susanne Ehmer

Titel: Dr.

Homepage: www.redmont.biz

Alle über uns beziehbaren Titel von Susanne Ehmer:

Editorial (PDF-E-Book)Susanne Ehmer, Harald Payer
Editorial (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 35, 3 (2017), 2-3
EUR 1,99

In 18 Beiträgen werden Überlegungen, Zugänge, Methoden und Instrumente der Strategiearbeit unter anderem aus den Perspektiven der Unternehmens- und Managementlogik, der Supervision und des Coachings mit Beispielen aus der Praxis diskutiert. - (1) S. Ehmer und H. Payer: Strategie - Wozu? (S. 4-10). (2) M. Johnsson: Lost in space ... - ... wenn weite Visionen und kühne Ziele im strategischen Raum verloren zu gehen drohen (S. 11-16). (3) A. Springmeier: Im Fokus: Ein Unterschied, der einen Unterschied macht. Wenn die Supervisorin das Thema »Strategische Ausrichtung« in die Beobachtung nimmt (S. 17-19). (4) S. Auge-Dickhut und B. Koye: Geschäftsmodelle und Strategieentwicklung - Virtuelle Netzwerke als Kernkompetenz (S. 20-25). (5) H.-E. Müller: Perspektivwechsel - Strategie im digitalen Zeitalter (S. 26-30). (6) C. Hofmann: Nachdenken über die Zukunft. Nachhaltigkeit als Herausforderung strategischen Denkens und Handelns (S. 31-36). (7) S. Bauer-Wolf und W. Steger: Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen (S. 37-39). (8) E. Czerny und D. Godat: Gabe statt Swot. Lösungsfokussierte Strategieentwicklung in einer dynamischen Welt (S. 40-43). (9) S. Severino: Strategieteam und Strategiesprint (S. 44-47). (10) J. Mayrhofer: Damit wir morgen nicht von gestern sind. Wie wir unsere »Supervisorinnen und Supervisoren in unseren Prozess «Strategie 2020" einbeziehen (S. 48-49). (11) B. Strümpf: Aus dem Nähkästchen geplaudert ... - Der Strategiespaziergang (S. 50). (12) D. Regele: Zukunftsreise (S. 50-51). (13) K. Wulf: Strategie auf der Leinwand (S. 51). (14) G. Gettinger: Aktionsforschung gegen Altersarmut. Eine Geschichte aus meiner Praxis (S. 52-53). (15) K. Böhnke: Iterative Strategieentwicklung mit Design Thinking. Strategie mithilfe von Prototypen in die Welt bringen (S. 53-55). (16) S. Ehmer: Strategie in Unternehmen mit agiler Steuerung (S. 56). (17) S. Ehmer: Strategieentwicklung: Wo stehen wir - wo wollen wir hin? Am Beispiel eines Dienstleistungsunternehmens im pädagogischen Bereich (S. 58-59). (18) G. Gettinger: Jetzt, immer nur jetzt? Nein, nicht nur! Es gibt ja immer auch ein Gestern und ein Morgen ... (S. 60-62). [ mehr ]

Sofort-Download

StrategieWozu? (PDF-E-Book)Susanne Ehmer, Harald Payer
StrategieWozu? (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 35, 3 (2017), 4-10
EUR 5,99

Sofort-Download

Strategie in Unternehmen mit agiler Steuerung (PDF-E-Book)Susanne Ehmer
Strategie in Unternehmen mit agiler Steuerung (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 35, 3 (2017), 56-56
EUR 1,99

Sofort-Download

Strategieentwicklung: Wo stehen wir - wo wollen wir hin?. Am Beispiel eines Dienstleistungsunternehmens im pädagogischen Bereich (PDF-E-Book)Susanne Ehmer
Strategieentwicklung: Wo stehen wir - wo wollen wir hin?. Am Beispiel eines Dienstleistungsunternehmens im pädagogischen Bereich (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 35, 3 (2017), 58-59
EUR 1,99

Sofort-Download

Plädoyer für eine wechselseitige bewusste Irritation - Beraterin irritiert Kunden irritiert Berater (PDF-E-Book)Susanne Ehmer
Plädoyer für eine wechselseitige bewusste Irritation - Beraterin irritiert Kunden irritiert Berater (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 33, 1 (2015), 30-34
EUR 5,99

Sofort-Download

Editorial (PDF-E-Book)Susanne Ehmer, Uta-Barbara Vogel
Editorial (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 33, 1 (2015), 2-3
EUR 1,99

Sofort-Download

Kreativität ist nicht einfach zu haben. Ein Plädoyer für die Paradoxie der Ausbeutung (PDF-E-Book)Susanne Ehmer
Kreativität ist nicht einfach zu haben. Ein Plädoyer für die Paradoxie der Ausbeutung (PDF-E-Book)
Freie Assoziation 2014, 17(1+2), 65-77
EUR 5,99

Sofort-Download

Blindspace - Durch Reduktion zu neuer Vielfalt, zu neuen »Sicherheiten« (PDF-E-Book)Gerhild Interviewpartner: Trübswasser, Susanne Redaktion: Ehmer
Blindspace - Durch Reduktion zu neuer Vielfalt, zu neuen »Sicherheiten« (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 30, 3 (2012), 31-34
EUR 5,99

Für die meisten Menschen gibt das Augenlicht die größte erste Orientierung und Sicherheit. Nicht von ungefähr sagt man: »Ich tappe völlig im Dunkeln«, wenn man sich nicht mehr auskennt. Es wird der Frage nachgegangen , welche Orientierungssinne dann genutzt werdene und wie die Sinne auf Ungewissheit mit Bezug auf Motivation und Hemmung reagieren. Das Gespräch mit Gerhild Trübswasser gibt einen Einblick in die Erfahrungen der Begegnung (von Sehenden) mit dem Dunkel und die Reaktionen im Hinblick darauf, Ungewissheit in Gewissheit bzw. neue Orienterung zu wandeln. [ mehr ]

Sofort-Download

Editorial (PDF-E-Book)Susanne Ehmer, Alice Gayed, Martin Johnsson
Editorial (PDF-E-Book)
Supervision Jhg: 30, 3 (2012), 2-3
EUR 1,99

Sofort-Download

Wissen wir, was wir tun?Stefan Busse, Susanne Ehmer (Hg.)
Wissen wir, was wir tun?
Beraterisches Handeln in Supervision und Coaching
EUR 35,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage