Annegret Mahler-Bungers (Hg.)

EUGEN MAHLER - WERKE

Aus der Zerstreuung aufgehoben

Cover EUGEN MAHLER - WERKE

EUR 39,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Imago

Verlag: Psychosozial-Verlag

96 Seiten, Gebunden, 297 x 210 mm

Erschienen im Juni 2007

ISBN-13: 978-3-8980-6745-4, Bestell-Nr.: 745

Das Buch stellt einen Querschnitt aus dem künstlerischen Gesamtwerk Eugen Mahlers vor. Eugen Mahler, der in diesem Jahr 80 wird, ist nicht nur ein bedeutender Analytiker und Lehranalytiker der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung sondern machte sich bereits seit den 50er Jahren als Künstler in zahlreichen Ausstellungen einen Namen: zunächst mit tachistischen Gemälden, später mit Scharnier- und Faltobjekten sowie mit Collagen und Montagen, die er Tagesreste nannte. Auf dem Höhepunkt seiner künstlerischen Karriere in den 60er Jahren stellte er mit Künstlern wie Beuys, Ücker, Mack oder Arman aus. Ein Interview, das Achim Perner 1986 mit Eugen Mahler führte, sowie die Würdigung seines Werkes durch die Kunsthistorikerin Sigrid Schade im Textteil des Bandes führt in das Schaffen eines Künstlers ein, dessen Doppelidentität für die Kunstkritik immer eine Irritation darstellte.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Annegret Mahler-Bungers
Aus der Zerstreuung aufgehoben
Zum 80sten Geburtstag von Eugen Mahler
Vorwort und Danksagung

Vita

Eugen Mahler und Joachim Perner im Gespräch
»Ich such was, was ich gern möcht’ – was ich aber noch nicht weiß - und nicht finden kann«

Sigrid Schade
Auf der Suche nach einem Zugang zum Unbewussten.
Eugen Mahlers künstlerische Praxis und die Kunstkritik 1955-1992

Tachismus

Faltcollagen und Scharnierobjekte

Tagesreste - Collagen und Montagen

Ausstellungen

Die Autoren