Jutta Lutzi

Determinismus in der Psychoanalyse

Psyche, 1980, 34(11), 1022-1055

Cover Determinismus in der Psychoanalyse

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1980

Bestell-Nr.: 52320

Die Frage nach dem Determinismus in der psychoanalytischen Theorie, also nach der Bedeutung von Ursachen und Erklärungen in Krankheits-, Seelen- und Behandlungslehre, ist die Frage nach dem Status der psychoanalytischen Wissenschaft zwischen science und Kritik. Verschiedenartige Konzeptionen des Unbewussten, des Ichs, der Symbolbildung und des therapeutischen Prozesses, wie sie vor allem die Psychoanalyse-Deutungen von Ricour, Habermas und Lorenzer implizieren, werden vorgestellt und kritisch erörtert. (c) Psychosozial-Verlag 2009 alle Rechte vorbehalten