Udo Rauchfleisch

Die Verwendung des Thematischen Apperzeptionstests (TAT) in der Psychotherapie von Delinquenten

Psyche, 1986, 40(8), 735-754

Cover Die Verwendung des Thematischen Apperzeptionstests (TAT) in der Psychotherapie von Delinquenten

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1986

Bestell-Nr.: 52036

Es wird über die Verwendung des Thematischen Apperzeptionstests (TAT) in der Psychotherapie von Delinquenten, die sich in der Psychotherapie durchweg als schwer zugängliche, chronisch dissoziale Persönlichkeiten erwiesen haben, berichtet. Anhand von Beispielen wird gezeigt, dass auf diese Weise Informationen über die Psychodynamik und die Ich-Struktur der Patienten gewonnen werden können. Darüber hinaus liefern die TAT-Geschichten auch Hinweise zur Übertragungskonstellation. (c) Psychosozial-Verlag 2009 alle Rechte vorbehalten