Michael B. Buchholz

Familiäre Muster und Altenpflege (PDF-E-Book)

Psychoanalytische Familientherapie 2005, 6(2), Nr. 11, 41-64

Cover Familiäre Muster und Altenpflege (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

24 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im November 2005

Bestell-Nr.: 29056

Familientherapeutisches Wissen kann in anderen Bereichen nützlich und hilfreich angeeignet werden. Pflegekräfte in Altenheimen werden häufig in Auseinandersetzungen zwischen Angehörigen und Bewohnern hineingezogen, die ihnen nicht gut durchschaubar vorkommen. Kenntnisse familiärer Konfliktmuster könnten hier zu einer Entspannung beitragen. Die ohnehin fragile Motivation zur Pflege alter und sterbender Menschen kann eher erhalten bleiben, wenn zermürbende Auseinandersetzung gelassen ertragen werden. Familientherapeutische Kompetenzen in Ausbildungen für Altenpflegeberufe einzuführen heißt nicht, Pflegemitarbeitern und –mitarbeiterinnen nun auch noch quasi-therapeutische Lasten aufzubürden, sondern Entlastung anzubieten. Der Beitrag beschreibt einige Muster familiärer Auseinandersetzung, deren Kenntnis der Autor in der Altenpflege für hilfreich hält und nutzt dazu zahlreiche Beispiele. Der Beitrag enthält auch einige Ideen zu Qualitätssicherungsmaßnahmen in einer alternativen Facon.