Corinna Frey, Marina Schmitt

Kindheitsbelastungen und psychische Störungen im Erwachsenenalter. Ergebnisse der Interdisziplinären Längsschnittstudie des Erwachsenenalters (ILSE) (PDF-E-Book)

psychosozial 92 (2003), 33-37

Cover Kindheitsbelastungen und psychische Störungen im Erwachsenenalter. Ergebnisse der Interdisziplinären Längsschnittstudie des Erwachsenenalters (ILSE) (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

5 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 2003

Bestell-Nr.: 25899

Trotz zahlreicher Studien zum Einfluss von Kindheitsbelastungen auf psychische Erkrankungen fehlen Untersuchungen zu Personen, die ihre Kindheit in der Zeit des Dritten Reiches verbrachten und damit einer Reihe von Kindheitsbelastungen ausgesetzt waren. Bei 483 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der »Interdisziplinären Längsschnittstudie des Erwachsenenalters« (Geburtsjahrgänge 1930 bis 1932) wurden Lebenszeit- und Punktprävalenz psychischer Störungen sowie Kindheitsbelastungen erfasst. Die Untersuchungspersonen nannten durchschnittlich dreieinhalb Kindheitsbelastungen, etwa Bombardierungen/Kämpfe, Trennung vom Vater, Flucht/Vertreibung, Armut und Tod des Vaters. Das Erkrankungsrisiko für eine Depression bei Trennung von den Eltern erhöhte sich um mehr als das vierfache, jenes für die Entwicklung einer sozialen bzw. einfachen Phobie bei einem psychisch erkrankten Elternteil um mehr als das sechsfache und für die Entwicklung einer Alkoholabhängigkeit bei Armut in der Kindheit um mehr als das dreifache. Es zeigten sich keine Zusammenhänge zwischen Kriegserlebnissen und Lebenszeit- bzw. Punktprävalenz psychischer Störungen. Die Ergebnisse werden vor dem Hintergrund verschiedener theoretischer Ansätze zum Zusammenhang von Kindheitsereignissen und psychischen Erkrankungen diskutiert.

Stichworte: Lebensereignisse, Risikogruppen, Psychische Störungen, Krieg, Elternlosigkeit, Flüchtlinge, Viktimisierung, Emotionales Trauma, Armut

Keywords: Life Experiences, At Risk Populations, Mental Disorders, War, Parental Absence, Refugees, Victimization, Emotional Trauma, Poverty