Gerald Steinhardt

Auf dem Weg zur kaleidoskopischen Wahrnehmung. Überlegungen zur Subjekt-Konstitution und Welt-Erfahrung im Zeitalter der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien (PDF-E-Book)

psychosozial 75 (1999), 81-98

Cover Auf dem Weg zur kaleidoskopischen Wahrnehmung. Überlegungen zur Subjekt-Konstitution und Welt-Erfahrung im Zeitalter der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

18 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Januar 1999

Bestell-Nr.: 25724

Überlegungen zur Konstitution von Subjektivität und zur Welt-Erfahrung im Zeitalter der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien werden angestellt. Nach einleitenden grundsätzlichen Anmerkungen zum Verhältnis von Technik und sozialem Leben werden Veränderungen in Bezug auf Wahrnehmungsprozesse - von der traditionellen über die panoramatische zur kaleidoskopischen Wahrnehmung - beschrieben. Zentrales Merkmal der neuen kaleidoskopischen Form der Wahrnehmung, die anhand von verschiedenen Beispielen aus dem Alltag veranschaulicht wird, sind unablässig in schneller Form wechselnde oder auch simultan angebotene Bilder und Eindrücke, die nicht mehr auf die Betrachtung einer Gesamtheit abzielen, sondern ständig neue und zusammenhangslose Facetten und Ausschnitte in den Blick bringen.

Stichworte: Audiovisuelle Kommunikationsmedien, Technologie, Wahrnehmung, Subjektivität, Soziokulturelle Faktoren

Keywords: Audiovisual Communications Media, Technology, Perception, Subjectivity, Sociocultural Factors