Iring Fetscher

Iran, Afghanistan und das ethnozentrische Weltbild (PDF-E-Book)

psychosozial 7 (1980), 135-142

Cover Iran, Afghanistan und das ethnozentrische Weltbild (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

8 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im August 1980

Bestell-Nr.: 25056

Nachrichtensendungen mit ihrer Fülle von Einzelfakten werden als wenig geeignet angesehen, eine Kenntnis politischer Zusammenhänge zu vermitteln. Die Berichterstattung der westlichen Medien über die jüngsten Ereignisse im Iran und in Afghanistan zeichne ein vergröbertes Bild von Gewalttaten und Chaos, das mit den tatsächlichen Gegebenheiten nur noch wenig zu tun habe. Vielfach werde bei der Beurteilung politischer Ereignisse mit zweierlei Mass gemessen. Es solle keineswegs die Verfolgung politischer Gegner oder die Unterdrückung ethnischer oder religiöser Minderheiten gerechtfertigt werden; die Ereignisse dürften jedoch nicht zum Anlass genommen werden, den Zuschauern bzw. Zuhörern ein bequemes Aggressionsobjekt zu verschaffen. Weder blinde Verteufelung noch unkritische Glorifizierung könnten zur Aufklärung und zur Korrektur politischer Bewegungen in den betreffenden Ländern beitragen.

Stichworte: Massenmedien, Politische Vorgänge (staatliches System), Politische Einstellungen, Einstellungsbildung, Stereotype Einstellungen

Keywords: Mass Media, Political Processes, Political Attitudes, Attitude Formation, Stereotyped Attitudes