Rüdiger Spielberg

Online-Beratung bei Arbeitsstörungen und Prüfungsängsten (PDF-E-Book)

Psychotherapie und Sozialwissenschaft 2005, 7(2), 23-40

Cover Online-Beratung bei Arbeitsstörungen und Prüfungsängsten (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 2006

Bestell-Nr.: 24037

Ausgehend von der Feststellung, dass Arbeitsstörungen zwar keine eigene Störungskategorie in den derzeitigen Klassifikationssystemen sind, dass sie aber dennoch extrem beeinträchtigende Zustände darstellen, wird eine kurze Einführung in Arbeitsstörungen und Prüfungsängste mit einem Schwerpunkt auf chronischem Aufschiebeverhalten (procrastination) gegeben. Dann wird anhand von zwei Fallvignetten Vorgehen und Inhalt bei der kognitiv-verhaltenstherapeutisch orientierten E-Mail-Beratung bei Klienten mit Arbeitsproblemen innerhalb eines Internet-Beratungsportals geschildert. Es wird deutlich gemacht, dass Online-Beratung aufgrund ihrer Niederschwelligkeit für Menschen mit starken Schamgefühlen hinsichtlich der Arbeitsproblematik eine Versorgungslücke schließen kann. Auch scheint die Vermittlung von spezifischen Skills, etwa Lerntechniken, auf diesem Weg möglich zu sein. Bei komplexen Arbeitsstörungen, die starken Bezug zu Persönlichkeitsakzentuierungen oder -störungen aufweisen, wird längerfristige Online-Beratung jedoch aufgrund der Kanalreduktion des Mediums und der starken Vermeidungstendenz dieser Personengruppe weniger erfolgversprechend gehalten.

Stichworte: Internetbasierte Therapie, Berufskrankheiten, Prüfungsangst, Aufschieben (Leistungsverhalten), Kognitive Verhaltenstherapie, Psychotherapeutische Techniken, Aufsuchen von Gesundheitseinrichtungen, Inanspruchnahme von Gesundheitseinrichtungen, Computervermittelte Kommunikation

Keywords: Online Therapy, Work Related Illnesses, Test Anxiety, Procrastination, Cognitive Behavior Therapy, Psychotherapeutic Techniques, Health Care Seeking Behavior, Health Care Utilization, Computer Mediated Communication