Martina Franke

Fünf Jahre Frankfurter Vision. Ein Kooperationsprojekt zur Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in einem Ausbildungsberuf des ersten Arbeitsmarktes (PDF-E-Book)

Behindertenpädagogik 2015, 54(3), 317-331

Cover Fünf Jahre Frankfurter Vision. Ein Kooperationsprojekt zur Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in einem Ausbildungsberuf des ersten Arbeitsmarktes (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

15 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im August 2015

Bestell-Nr.: 23341

Im Frühjahr 2009 besprachen Gerd Kremer-Skupien (Abteilungsleiter an der Phillipp-Holzmann-Schule) und Martina Franke (damals noch BO-Stufenleiterin an der Bürgermeister-Grimm-Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen) das erste Mal die Idee, durch eine Kooperation der beiden Schulen und die Einbindung renommierter Arbeitgeber auch Förderschülern eine Ausbildung auf den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Dies begründete sich aus der Erfahrung heraus, dass es doch einige jugendliche Schulabgänger gibt, die sich von den zweifellos hervorragend aufgestellten Maßnahmen der Agentur für Arbeit nicht angesprochen fühlen – zudem gab es ein ähnliches Projekt auch schon in Heidelberg.