Karin Mannwitz

Buchbesprechung: Ziemen, Kerstin: Kompetenz für Inklusion: Inklusive Ansätze in der Praxis umsetzen (PDF-E-Book)

Behindertenpädagogik 2014, 53(2), 192-195

Cover Buchbesprechung: Ziemen, Kerstin: Kompetenz für Inklusion: Inklusive Ansätze in der Praxis umsetzen (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

4 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 2014

Bestell-Nr.: 23306

Beschäftigt man sich aktuell mit schulischen Zusammenhängen kann man vor dem Begriff der »Inklusion« nicht mehr ausweichen. Seit März 2009 erfährt durch die Ratifizierung der UN Behindertenrechtskonvention das allgemeine Menschenrecht auf Bildung eine stärkere Eindeutigkeit. Die Verweigerung Menschen mit Behinderung mit dem verbogenen Verweis auf eine spezielle Förderung in Sondereinrichtungen und Förderschulen »unter ihres gleichen« zu beschulen, soll vor diesem Hintergrund vermieden und soziale Ausgrenzung überwunden werden. Die schon vor 40 Jahren durch die Integrationsbewegung erhobene Forderung Behindertenpädagogik 2 /2014 | 53. Jg. 193 Buchrezensionen nach einer Schule für ALLE kann nun nicht mehr ›einfach‹ übersehen werden. Dieser notwendige Anspruch erfordert einen hohen Grad an Veränderung und bedeutet eine Abkehr von traditionellen Sichtweisen, sowie Methoden und den daraus resultierenden Erklärungszusammenhängen.