Petra Schumann

HelferIn in der Kita - eine Qualifizierungsmaßnahme für junge Menschen mit geistiger Behinderung (PDF-E-Book)

Behindertenpädagogik 2005, 44(3), 298-305

Cover HelferIn in der Kita - eine Qualifizierungsmaßnahme für junge Menschen mit geistiger Behinderung (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

8 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im September 2005

Bestell-Nr.: 23035

Erfahrungen im Rahmen eines Modellversuchs zur Qualifizierung junger Menschen mit geistiger Behinderung für die Tätigkeit als Helferin bzw. Helfer in Kindertagesstätten (Kita) werden referiert. Das an der Fachschule für Sozialpädagogik Altona in Hamburg in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Werkstatt für Menschen mit geistiger Behinderung, Trägerverbände von Kindertagesstätten, Agentur für Arbeit, Amt BW der Behörde für Bildung und Sport, Schulinformationszentrum, Behörde für Familie und Soziales) realisierte Projekt beinhaltet eine zweijährige Berufsvorbereitung mit Teilqualifikation und eine anschließende zweijährige Tätigkeit im ambulanten Berufsbildungsbereich. Das Ziel der beruflichen Integrationsmaßnahme ist die Befähigung der Teilnehmenden zur Unterstützung von Erzieherinnen und Erziehern im pädagogischen und hauswirtschaftlichen Bereich sowie bei sonstigen Arbeiten in der Kita. In der Evaluation der Maßnahme gesammelte positive Bewertungen durch die beteiligten Lehrpersonen, anleitenden Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und Auszubildenden werden zusammenfassend beschrieben. Zur Veranschaulichung der Bewertungen durch die Eltern werden Zitate aus einem Elternbrief wiedergegeben. In einer tabellarischen Übersicht wird die Qualifizierungsmaßnahme »HelferIn in der Kita« hinsichtlich der Merkmale zeitlicher Verlauf, Ort, Struktur, Lernorte und Anleitung dargestellt.

Stichworte: Leichte geistige Behinderung (IQ 50-70), Berufliche Rehabilitation, Pädagogen, Schulen, Berufspädagogik, Arbeitsintegrationstraining, Kinderganztagsversorgung, Integration Behinderter

Keywords: Mild Mental Retardation, Vocational Rehabilitation, Educational Personnel, Schools, Vocational Education, Work Adjustment Training, Child Day Care, Mainstreaming