Cornelia Puk

Ingmar Bergman und David Lynch. Eine Gegenüberstellung des Filmwerks in psychoanalytischer Sicht (PDF-E-Book)

Psychoanalyse im Widerspruch 43 (2010), 39-70

Cover Ingmar Bergman und David Lynch. Eine Gegenüberstellung des Filmwerks in psychoanalytischer Sicht (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Zeitschrift: Psychoanalyse im Widerspruch (ISSN: 0941-5378)

Verlag: Psychosozial-Verlag

32 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 2010

Bestell-Nr.: 22220

Ausgehend von den Weiterbildungsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPPT) werden die Ziele der Lehranalyse reflektiert. Die beiden Primärziele, subjektive Selbsterfahrung und objektive Theorievermittlung, werden in einem Spannungsverhältnis gesehen, bei dem die Gefahr der Ideologiebildung (auf seiten des Analysanden) bzw. Indoktrination (auf seiten des Analytikers) bestehe. Als angemessener Ort der Theorievermittlung werden Ausbildungsveranstaltungen, Seminare und Supervision betrachtet, nicht aber die Lehranalyse. Dagegen wird die persönliche Betroffenheit des Analysanden als affektive Grundbedingung jeder, auch der Lehranalyse betrachtet. Am sinnfälligsten sei die Notwendigkeit der Lehranalyse hinsichtlich der Auseinandersetzung mit der eigenen Gegenübertragung. (c) Psyndex.de 2009 alle Rechte vorbehalten